Volles Programm

Nachdem die letzte Woche noch viel freie Zeit offerierte, ist diese Woche volles Programm angesagt. Montag hatten wir abends eine fast dreistuendige Einfuehrung in die griechische Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts (ging so), gestern ging es ins Archaeologische Museum (sehr witzig, dazu in einem kommenden Eintrag mit Bildern mehr), gleich lerne ich griechischen Volkstanz und morgen gibts einen vortrag ueber griechische Briefmarken (nicht so interessant). Die Nacht auf Samstag fahre ich dann mit zwei deutschen Maedels per Zug nach Athen, um mich dort schon einmal nach einer Wohnung umzusehen und einen ersten Eindruck von der Stadt zu erhalten.

Was an Griechenland nicht so toll ist: verwesende tote Katzen auf der Strasse, die absolut abartig stinken, aber scheinbar nicht beseitig werden. Toll dagegen: Billige Buspreise, 70 Minuten rumfahren und wahrlos umsteigen als Student fuer nur 30 Cent, oder wenn man sich an einem Periptero mit Tickets eindeckt, sogar nur 25 Cent. Da sollten sich die deutschen Stadtwerke was abschneiden!

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Thessaloniki

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s