In letzter Sekunde nach Rhodos und gemütlich zurück

Von Mittwochabend bis Montagmorgen war das Double-T-Team nun mit auf der sehr schönen Insel Rhodos unterwegs. Nach einem abenteuerlichen Start, bei dem wahrlich in letzter Sekunde die Fähre erreicht wurde, hatten wir die geballte Ladung Toursmisprogramm: Strand, Schwimmen, Sonnenbrand (nicht ich 😉 Kultur, mit dem Auto über die Insel heizen, Sonnenuntergänge genießen, in Tavernen schlemmen, sich über die Standard-Touristen lustig machen (wir sind ja schließlich griechische Touristen, aus dem eigenen Land) usw..

Und natürlich werd ich mal mit mehr Zeit nochmal einen detailierten Bericht über meine Abenteuer auf der Insel an dieser Stelle nachreichen (jaja immer diese Versprechungen). Vielleicht finde ich an diesem langen Wochenende mal Zeit für ein paar Zeile, den a) ich fahre mal nicht weg, und b) Dienstag ist der große Nationalfeiertag Epétios tou Ochi (Jahrestag des „Neins“) hier in Griechenland (dazu nächste Woche mehr), und am Montag wird die Uni nur am Vormittag abgehalten. Und da ich am Nachmittag Neugriechischsprachkurs habe und abends dann noch ein Seminar, heißt das für mich nix zu tun. Allerdings haben wir gerade schon Besuch aus Thessaloniki, der sich am Sonntag noch vermehren wird durch das Einnisten mehrerer Freundinnen meiner Mitbewohnerin. Und die wollen ja alle auch beschäftigt werden.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Insel

Eine Antwort zu “In letzter Sekunde nach Rhodos und gemütlich zurück

  1. da sieht ja aus wie im sommerurlaub bei dir, super. bei uns hats heut geschneit 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s