Eine unruhige Nacht

In der letzten Nacht kam es zu mehreren Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und den Autonomen (Videos folgen noch). Die aktuelle Lage ist ungewiss, niemand kann eine Prognose für die kommenden Tage machen. Falls die Ausschreitungen in einer ähnlichen Größenordnung wie in der letzten Nacht weitergehen, könnte es theoretisch zu Ausnahmezustand kommen. Spätestens bei der Intervention des Militärs wäre unsere Wohnung mit der Nähe zur Polytechnischen Universität direkt in der Gefechtszone. Deswegen werde ich für einige Tage in ein anderes Viertel der Stadt umziehen, bis sich die Lage deutlich entschärft. Meine Mitbewohnerin wird die Stadt gar für einige Tage komplett verlassen.

Hier noch meine Videos des Geschehens zu Beginn der abendlichen Demonstration:

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

2 Antworten zu “Eine unruhige Nacht

  1. Lukas

    Keep the good work up. Was Du tust, ist enorm wichtig, vielen Dank dafür!!

    Ansonsten hoffen und beten wir für eine friedliche Lösung auch diesen scheinbar aussichtslosen Konflikts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s