Schülerproteste am Syntagma

dsc06572

dsc06583

Vor meinem Umzug lief ich noch einmal zur Mittagsstunde durch das Exarchia. Viele Autos und Motorräder und Autos verließen das Viertel, die Läden waren geschlossen und die Straßen von weniger Menschen als sonst bevölkert. Der Rauch der letzten Nächste hing noch in den Gassen und einzelne Müllcontainer standen in Flammen, von Vermummten war aber nichts zu sehen. An den Grenzen Exarchias waren sehr viele Läden zerstört, am zentralen Platz verlief alles aber wie an einem ganz gewöhnlichen Tag im Viertel, nur etwas angespannter.

dsc06597

dsc06607

dsc06613

Nachdem ich meine Mitbewohnerin bis in die Metro am Omoniaplatz brachte, damit sie die Stadt verlassen konnte, zog ich mit meinem britischen Mitbewohner zu einem französischem Freund in das Viertel Ambelokipi.
Anschließend begab ich mich nachmittags zum Syntagma, um mich dort genauer umzusehen. Zuvor gab es dort nach den Fernsehbildern eine Straßenschlacht mit Tränengaseinsatz am helllichten Tag. Schon beim Verlassen der Metrostation am Platz standen zahlreiche Schüler um den Eingangsbereich herum, und warfen Gegenstände wie Wasserflaschen und Orangen auf die Polizei. Diese zog sich allerdings ohne jegliche Reaktion schrittweise zurück. Als schließlich eine Menge an Jugendlichen die Treppe hinauf in Richtung Parlament gegen Polizisten schritt, flogen von einigen Seiten die ersten Steine. Doch als mehrere Einheiten, die nahe am Parlamentsgebäudes Stellung bezogen hatten, auf die Gruppe zuschritt, traten die Schüler die Flucht an.
Diese verhältnismäßig friedvolle Aktion ist nicht den Autonomen zuzuschreiben. Es handelte sich hier lediglich um fast ausschließlich Minderjährige, die auf der Zerstörungswelle mitschwammen. Für diese scheint es einfach nur ein Spaß zu sein, sich in der Stadt wie auf einem Abenteuerspielplatz ohne Konsequenzen austoben zu können.

dsc06625

dsc06634

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s