Gyros

Bald kann ich jeden Tag Gyros, griechisch ausgesprochen „Jiros“, in mich hineinschaufeln.  An jeder Straßenecke erhältlich, schön fettig auf die Hand und Mundgeruch fördernd. Lecker! Schätzungsweise nach zwei Wochen kann ich’s das Essen nicht mehr riechen/ schmecken, aber dann kann ich ja auf Schafskäse oder so ausweichen.

Was ich nicht wusste: Gyros wird nur aus Schwein gemacht, außerdem nicht aus Hackfleisch (im Gegensatz zum Dönerfleisch, das auch aus Lamm, Huhn und Rind gemixt sein kann). Und tendenziell sind die Gyrosspieße rechtsdrehend – hat das was mit der nördlichen Erdhalbkugel zu tun? Vielleicht dreht sich’s in Down Under ja genau gegenläufig, zumindest ist das bei den Wasserabläufen ja so.

Aber ich freue mich auf meinen ersten griechischen Gyros! Und dieser Typ kann von Gyros ein Lied singen:

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Vor dem Flug

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s